Irene Fenninger

(c) Ricarda Niks

Die in Traunstein/Bayern geborene Harfenistin begann 2007 das Jungstudium an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Cristina Bianchi, wo sie 2014 den Bachelor erhielt. Nach einem Jahr in Paris bei Isabelle Moretti schloss sie im Juli 2018 ihr Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln bei Prof. Han-An Liu ab. Derzeit setzt sie ihre Studien ebendort im Rahmen eines Konzertexamen fort.
Irene Fenninger hatte für die Spielzeit 2010/11 eine Praktikantenstelle am Gärtnerplatztheater München inne und war im Anschluss Mitglied des European Union Youth Orchestras sowie des Gustav Mahler Jugendorchesters. In der Saison 2018/19 war sie Praktikantin der Duisburger Philharmoniker.
Als Aushilfe war und ist Irene Fenninger in verschiedenen Orchestern tätig, wie bei den Münchner Philharmonikern, dem WDR Funkhausorchester oder dem Sinfonieorchester Wuppertal.
Sie ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe und wird zudem von „Yehudi-Menuhin-Live Music Now“ gefördert.
Seit Oktober 2019 ist sie Mitglied des Osnabrücker Symphonieorchesters.